I

     

    Baugrundtechnische Untersuchungen und Gründungsberatung für das BV Grünbrücke in Kerpen

    Die RWE Power AG plant die Errichtung einer ca. 30 m breiten Grünbrücke über die A 61 südlich des Autobahnkreuzes Kerpen. Für die Planung und Dimensionierung der integralen Brücke führte die Dr. Tillmanns & Partner GmbH im Sommer 2013 Schneckenbohrungen Ø 187 mm mit durchgehender Gewinnung gekernter Bodenproben (Güteklasse II nach DIN EN 1990) durch.

    Die besondere Schwierigkeit der Erkundungskampagne bestand darin, eine Bohrung auch im Mittelstreifen der Autobahn bei laufendem Betrieb durchzuführen. Durch genau auf den Bohrablauf abgestimmte Verkehrssicherungsmaßmen gelang diese Aufgabe ohne Beeinträchtigung des Verkehrsflusses (siehe Foto).

    Die gewonnen Bodenproben wurden im bodenmechanischen Labor der Dr. Tillmanns & Partner GmbH hinsichtlich bodenmechanischer Parameter untersucht.

    Zur Dimensionierung der Gründung wurde das Spektrum charakteristischer Bodenkenngrößen auf Grundlage der Feld- und Laborergebnisse erarbeitet. Nach entsprechenden Grundbruch- und Setzungsberechnungen, mit der die Interaktion Bauwerk/Boden beschrieben werden konnte, erfolgten fundamentspezifische Angaben zu Bemessungswerten des Sohlwiderstandes zum Nachweis der Grenzzustände GEO 2 und SLS gemäß EC 7. Das Gutachten wurde Anfang Oktober 2013 vorgelegt.

    Grünbrücke Kerpen

 
Dr. Tillmanns & Partner GmbH - Kopernikusstraße 5 - 50126 Bergheim - Fon: 02271 / 801-0  - Fax: 02271 / 801-108

info@dr-tillmanns-und-partner.de